[Santiago] Hospital General

  • [sim]Kardinal Fischer hat sich entschieden, Rizzo zu begleiten. Er tritt als erster ein, gekleidet in einfachem schwarz mit weißem Kragen[/sim]
    Guten Morgen, Dario.

    Seine Eminenz, Robert Kardinal Fischer
    Kardinaldekan der einen, heiligen, katholischen Kirche
    Kardinalgroßinquisitor
    Titularerzbischof von Tigualu
    Erzbischof emeritus von Bergen und Metropolit emeritus von Bergen

  • ¡Buenos días, Robert!


    [sim]Er reicht dem Kardinal die Hand, und wendet sich dann dem Priester zu.[/sim]


    ¡Buenos días, Ottavio! Kommen Sie ruhig herein, ich habe schon mit den Ärzten gesprochen. Fühlen Sie sich bereit, dass wir gleich zu Ihrem Sohn gehen?

  • [sim]wundert sich, dass die Ärzte Dario Auskunft gegeben haben, dann drängt sich im jedoch eine ganz andere Frage schlagartig auf, er beginnt kaum merklich zu zittern[/sim]
    Und? W-Wie geht es ihm?


    Ich weiß nicht, Excelencia, ob ich bereit bin...

  • [sim]versucht, Rizzo zu halten und schafft es so gerade - der Rücken... Vorsichtig bugsiert er ihn in Richtung eines Stuhls[/sim]
    Ich glaube er hat einen Nervenzusammenbruch...

    Seine Eminenz, Robert Kardinal Fischer
    Kardinaldekan der einen, heiligen, katholischen Kirche
    Kardinalgroßinquisitor
    Titularerzbischof von Tigualu
    Erzbischof emeritus von Bergen und Metropolit emeritus von Bergen

  • [sim]Der Erzbischof hockt sich neben den Priester.[/sim]


    Ottavio, unter diesen Umständen ist das eine gute Nachricht. Ihr Junge zeigt eine schnelle Heilung. Ich möchte ehrlich zu Ihnen sein, es sah wohl erst nicht gut aus. Aber das EEG zeigt eine rege Gehirnaktivität, es wird also wohl gut werden.

  • [sim]atmet tief aus und bekreuzigt sich dann einmal[/sim]

    Seine Eminenz, Robert Kardinal Fischer
    Kardinaldekan der einen, heiligen, katholischen Kirche
    Kardinalgroßinquisitor
    Titularerzbischof von Tigualu
    Erzbischof emeritus von Bergen und Metropolit emeritus von Bergen

  • Gut, dann lasst uns gehen.


    [sim]Die drei nehmen den Fahrstuhl. Als sie an der Intensivstation ankommen, ziehen alle drei im Schutzraum sterile, grüne Kleidung an. Dann führt sie eine Krankenschwester zum Zimmer des Jungen. Sie stehen vor der Tür.[/sim]


    Sind Sie bereit, Ihren Sohn kennenzulernen, Ottavio?

  • [sim]bleibt vor der Tür stehen und atmet durch[/sim]
    Plötzlich, als Ottavio stehen bleibt, dreht sich eine ältere Dame zu, die offensichtlich den letzten Teil des Gesprächs mitbekommen, seinen weißen Kragen bemerkt hat und ihnen gefolgt ist und holt zur Ohrfeige aus, während sie schreit:
    "¿Y el puerco eres sacerdote? - ¡Avergüénzate!"
    "Und du Schwein bist Priester? - Schäm dich!" 
    Die Besucher, Mitarbeiter und Patienten auf dem Gang drehen sich um und starren die drei an.

  • Señora, ich darf doch bitten! Dieser Mann hat seine Gelübde zu keiner Zeit verletzt.


    [sim]Er hebt seine Stimme und schaut die Umstehenden direkt an.[/sim]


    ¡señoras y señores! Bitte lassen Sie sich nicht bei Ihrer Arbeit stören.


    [sim]Dann wendet er sich wieder an den Priester.[/sim]


    Ottavio, hören Sie nicht auf Sie.

  • [sim]Die Frau lässt sich nicht beruhigen und beginnt nun mit einem Redeschwall, der natürlich noch mehr Aufmerksamkeit auf die drei zieht. Schlussendlich holt sie zu einer weiteren Ohrfeige aus mit den Worten "¡Tú también! - Se avergüenza a vosotros y se guisa en el infierno. [Du auch! - Schämt euch und schmort in der Hölle.]", die gegen Dario gerichtet ist. Im letzten Moment schafft Fischer es, ihre Hand zurückzuhalten[/sim]
    Señora, unterlassen Sie das bitte. Keiner dieser Männer hat etwas unrechtes getan - und selbst wenn, denken Sie an die Heilige Schrift: "Und wer von euch ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein."
    Und jetzt darf ich Sie bitten zu gehen, ansonsten muss ich leider die Sicherheitskräfte informieren - und glauben Sie mir, ich zögere nicht, das zu tun.

    Seine Eminenz, Robert Kardinal Fischer
    Kardinaldekan der einen, heiligen, katholischen Kirche
    Kardinalgroßinquisitor
    Titularerzbischof von Tigualu
    Erzbischof emeritus von Bergen und Metropolit emeritus von Bergen