[San Pedro] Wohnung Rojas

  • [sim]Zu später Stunde geht ein Anruf ein.[/sim]

    Seine Eminenz, Robert Kardinal Fischer
    Kardinalgroßinquisitor - Kardinalbischof
    Titularerzbischof von Tigualu

    Kardinaldekan emeritus - Erzbischof emeritus von Bergen und Metropolit emeritus von Bergen

  • [sim]Da er eher Nachtmensch ist, klingt seine Stimme noch relativ wach[/sim]
    Dario, Robert hier. Buena para llegar a usted, ich hoffe, ich habe dich nicht geweckt?

    Seine Eminenz, Robert Kardinal Fischer
    Kardinalgroßinquisitor - Kardinalbischof
    Titularerzbischof von Tigualu

    Kardinaldekan emeritus - Erzbischof emeritus von Bergen und Metropolit emeritus von Bergen

  • Hast du schon gehört, mit Bruder Patel?

    Seine Eminenz, Robert Kardinal Fischer
    Kardinalgroßinquisitor - Kardinalbischof
    Titularerzbischof von Tigualu

    Kardinaldekan emeritus - Erzbischof emeritus von Bergen und Metropolit emeritus von Bergen

  • Ja, das ist eine furchtbare Sache. Wir wurden umgehend von den US-Behörden in Kenntnis gesetzt, und Kardinal Rossi hat schon angerufen, dass er in Kontakt mit den entsprechenden Stellen zur Überführung des Leichnams und zur Organisation von Requiem und Beisetzung steht. Ich soll mich gleich morgen um die Vakanz in den Vereinigten Staaten kümmern - keine einfache Methode zur Trauerbewältigung.

  • Wenn bedarf ist, für die Totenmesse und Beisetzung, die Nummer von Jorge hast du ja - er soll den Termin dann blocken.
    Aber ich rufe aus einem ähnlichen Grund an: Die Gemeinde in Astor leidet genug, die Vakanz sollten wir nicht so lang werden lassen und ich habe hier einen astorianischen Bischof in der Kongregation, den ich für sehr geeignet halten würde - ohne jetzt pietätlos klingen zu wollen.

    Seine Eminenz, Robert Kardinal Fischer
    Kardinalgroßinquisitor - Kardinalbischof
    Titularerzbischof von Tigualu

    Kardinaldekan emeritus - Erzbischof emeritus von Bergen und Metropolit emeritus von Bergen

  • Ein geeigneter Kandidat wäre in der Tat nötig, viele der Diözesen haben wir ja gerade erst neu besetzt, und angesichts der gerade christlichen Vielfalt in den Vereinigten Staaten bräuchte es einen umsichtigen Bischof. Wenn du mir den Bruder kurzfristig vorstellen kannst, dann würde ich Kardinal Rossi direkt mitteilen, dass ich schon einen geeigneten Kandidaten gefunden habe.

  • Kurzfristig wäre das sicher morgen möglich.
    Soll ich noch heute vorbeikommen, damit wir vorarbeiten?

    Seine Eminenz, Robert Kardinal Fischer
    Kardinalgroßinquisitor - Kardinalbischof
    Titularerzbischof von Tigualu

    Kardinaldekan emeritus - Erzbischof emeritus von Bergen und Metropolit emeritus von Bergen

  • Die gewissen Mitarbeiter des Staatssekretariats, von denen ich dir erzählt habe, werden zwar sicherlich auch schon Kardinal MacLachlan informiert haben. Ich gehe aber nicht davon aus, dass die konservative Fraktion schon morgen einen eigenen Kandidaten präsentieren können. Insofern wird es wohl reichen, wenn ihr morgen vorbeikommt, und wir in Ruhe das Vorgehen besprechen.

  • In Ordnung, dann machen wir das so, Dario.

    Seine Eminenz, Robert Kardinal Fischer
    Kardinalgroßinquisitor - Kardinalbischof
    Titularerzbischof von Tigualu

    Kardinaldekan emeritus - Erzbischof emeritus von Bergen und Metropolit emeritus von Bergen

  • Gut, bis morgen. ¡Adiós!


    [sim]Er legt auf. Am nächsten Tag räumt er nach der Arbeit etwas im Wohnzimmer auf und schaltet die Beleuchtung der Krippe an. In der Küche sucht er einige Kekse heraus, die er wenige Tage vorher in einer Schule geschenkt bekommen hat.[/sim]

  • [sim]Trifft mit seinem Mitarbeiter ein.[/sim]

    Seine Eminenz, Robert Kardinal Fischer
    Kardinalgroßinquisitor - Kardinalbischof
    Titularerzbischof von Tigualu

    Kardinaldekan emeritus - Erzbischof emeritus von Bergen und Metropolit emeritus von Bergen

  • [sim]Kann sich ein Grinsen in Darios Richtung nicht verkneifen - irgendetwas hatte der richtig gemacht, wenn man ihn regelmäßig für einen Kardinal hielt...[/sim]
    ¡Buenas tardes, Dario, schön dich zu sehen!

    Seine Eminenz, Robert Kardinal Fischer
    Kardinalgroßinquisitor - Kardinalbischof
    Titularerzbischof von Tigualu

    Kardinaldekan emeritus - Erzbischof emeritus von Bergen und Metropolit emeritus von Bergen

  • [sim]Dario verzieht keine Miene - gerade im Kontakt mit weltlichen Politikern passiert das auch immer wieder. Er führt die beiden Gäste herein und ins Wohnzimmer. Drei Gläser und eine Schale mit Keksen stehen bereit. Er deutet auf die Stühle und mustert dann einen Moment sein Weinregal.[/sim]


    Ich weiß gar nicht, wie lange Sie schon in Valsanto tätig sind und wie gut Sie sich in der valsantinischen Weinlandschaft auskennen. Die meisten bleiben ja doch bei den bekannten Sorten aus Mérolie oder von weiter weg. Aber gerade deswegen biete ich, wenn ich das erste Mal jemanden als Gast bei mir begrüßen darf, gerne einen Wein aus meiner Heimat an - von den Hängen über Santiago.


    [sim]Er zieht einen halbtrockenen Rotwein heraus und zeigt ihn Cloyd.[/sim]


    Was meinen Sie, wäre das etwas für diesen Abend?

  • [sim]Tanner kostet vom Wein und muss grinsen[/sim]


    Um ehrlich zu sein bin ich kein Weinkenner. Aber vielleicht ändert sich das ja heute Abend - der Wein ist köstlich.
    Ich habe leider zu lange, auch in Valsanto, immer zu Heidler Beer gehalten. Den Geschmack seiner Jugend vergisst man nicht so leicht, nicht wahr?
    Vielleicht ist es an der Zeit die alten Gewohnheiten etwas aufzuweichen. Mit diesem edlen Tropfen wird das wohl nicht sonderlich schwer werden scheint mir.