[Santa Julía] Presseamt des Ap. Vikariat & suburbikarische Bistum Santa Julía

  • Das Presseamt veröffentlicht Nachrichten und Dokumentationen.
    Sie beinhalten offizielle Nachrichten über Apostolische Vikariat und das Bistum Santa Julia und der Aktivitäten der Pfarreien.
    Darüber hinaus werden Ansprachen, Botschaften und Dokumente sowie Erklärungen des Direktors des Presseamts veröffentlicht.
    Täglich können sie in einer oder mehrerer Ausgaben herausgegeben werden.


    Im Bereich Dokumentationen werden auch Materialien bereitgestellt und veröffentlicht, die nicht Bestandteil der Verlautbarungen sind.
    Im sogenannten „Geschützten Bereich“ haben nur die beim Presseamt akkreditierten Journalisten Zugang.

    Angelo Kardinal Rossi
    Kardinalstaatssekretär
    Kardinalbischof von Santa Julía
    Titularerzbischof von Forum Matianii

  • [doc]





    Mittwoch, den 3, Dezember im Jahre des Herren 2014


    Büro des Kardinalbischof von Santa


    Bekanntmachung


    Verehrte Brüder und Schwestern im Glauben,



    Am 4 Adventssonntag 21. Dezember werden wir die Heilige Messe in der Kathedrale von Santa Julia feiern.
    In dieser Messe werden wir die Kathedra von Santa Julia, unserem Titular Bistum feierlich übernehmen.


    Die Heilige Messe wird um 10.30 Uhr gefeiert.
    An der Messe wird der gesamte Klerus erwartet, so das wir ihn kennen lernen können.



    Gottes Segen +





    ___________________________________________________
    Dr. Angelo Kardinal Rossi
    Kardinalbischof von Santa Julía

    [/doc]

    Angelo Kardinal Rossi
    Kardinalstaatssekretär
    Kardinalbischof von Santa Julía
    Titularerzbischof von Forum Matianii

  • [doc]





    Mittwoch, den 30, November im Jahre des Herren 2015


    Büro des Kardinalbischof von Santa Julia


    Bekanntmachung


    Verehrte Brüder und Schwestern im Glauben,



    Am 01.12.2015 Findet die Bischofsweihe von Monsignore Albrecht Kuvershausen
    in der Kathedral-Basílica de San Bernabé in Santa Julia.
    Konzelebrieren werden mit uns, Seine Exzellenz Dario Rojas, Erzvikar von San Pedro und
    Seine Exzellenz SImon Mdinga, Apostolischer Nuntius in den Vereinigten Staaten.



    Das Feierliche Hochamt beginnt um 10.30 Uhr.
    Wenn weitere Brüder im Bischofsamt teilnehmen wollen sind sie Gebeten rote Messgewänder und weisse Mitra mitzunehmen.
    Der Klerus ist gebeten Weise Albe und rote Stola mit zu bringen.



    Gottes Segen +





    ___________________________________________________
    Dr. Angelo Kardinal Rossi
    Kardinalbischof von Santa Julía

    [/doc]

    Angelo Kardinal Rossi
    Kardinalstaatssekretär
    Kardinalbischof von Santa Julía
    Titularerzbischof von Forum Matianii

  • [doc]





    Samstag, den 27, Februar im Jahre des Herren 2016


    Büro des Kardinalbischof von Santa Julia


    Bekanntmachung


    Verehrte Brüder und Schwestern im Glauben,



    Liebe Brüder und Schwestern!


    "Wir gehen jetzt nach Jerusalem hinauf" (Mk 10,33). Mit diesen Worten bittet der Herr die Jünger, mit ihm den Weg zu gehen, der von Galiläa bis an den Ort der Vollendung seiner Sendung führt. Dieser Gang nach Jerusalem, den die Evangelisten als den Gipfel des irdischen Weges Jesu darstellen, ist das Lebensmodell des Christen, der seinem Meister auf dem Weg des Kreuzes nachfolgt. Auch an die Männer und Frauen von heute richtet Christus die Einladung, "nach Jerusalem zu gehen". Mit besonderem Nachdruck ergeht sein Wunsch in der Fastenzeit, einer Zeit der Gnade für die Umkehr und die Rückkehr zur vollen Gemeinschaft mit Christus durch die innige Teilnahme am Geheimnis seines Todes und seiner Auferstehung.


    Die Vorbereitung auf Ostern wird so für die Gläubigen zur geistlichen Gelegenheit tiefer Lebenserneuerung. In der gegenwärtigen Welt gibt es neben den großmütigen Zeugen des Evangeliums andere Getaufte, die den anspruchsvollen Ruf, "nach Jerusalem zu gehen", mit taubem Widerstand und manchmal mit offener Auflehnung beantworten. Es gibt Situationen, in denen das Gebet oberflächlich bleibt, so dass Gottes Wort nicht anrührt. Das Bußsakrament erscheint bedeutungslos und die sonntägliche Eucharistiefeier als lästige Pflicht.


    Wie können wir der Einladung, die Jesus auch in dieser österlichen Bußzeit an uns richtet, folgen? Wie können wir eine ernsthafte Wandlung des Lebens vollziehen? Vor allem bedarf es eines offenen Herzens für die bewegende Botschaft der Liturgie. Die Zeit des vierzigtägigen Fastens ist ein Geschenk des gütigen Herrn und eine kostbare Möglichkeit, ihm durch Einkehr und Hinhören auf seine Eingebungen nahezukommen.


    Es gibt Christen, die auf eine Periode ständiger geistlicher Anstrengung glauben verzichten zu können, da sie die dringliche Auseinandersetzung mit der Wahrheit des Evangeliums nicht spüren. Sie wollen im eigenen Lebensstil nicht gestört werden und sind deshalb versucht, Worte, wie: „Liebt eure Feinde; tut denen Gutes, die euch hassen“(Lk 6,27), zu entschärfen und auszuhöhlen. Für sie sind solche Imperative schwer anzunehmen und in das Leben umzusetzen; werden sie ernst genommen, so erfordern sie ja eine radikale Umkehr. Indessen sind manche bei Beleidigungen oder Verletzungen versucht, den psychologischen Mechanismen des Selbstmitleids und dem Vergeltungsdrang nachzugeben und die Einladung Jesu zur Feindesliebe zu ignorieren. Doch zeigt der Alltag fortwährend, dass Vergebung und Versöhnung für eine wirkliche persönliche und soziale Erneuerung unerläßlich sind.


    Der einzige Weg zum Frieden ist die Vergebung. Vergebung zu gewähren und zu erlangen, ermöglicht eine neue Qualität der Beziehungen zwischen den Menschen. Sie durchbricht die Spirale von Hass und Rache sowie die Ketten des Bösen, welche die Herzen der Betroffenen fesseln. Für die Nationen auf der Suche nach Versöhnung und für alle, die ein friedliches Zusammenleben zwischen den Individuen und den Völkern ersehnen, gibt es nur den Weg der gewährten und erlangten Verzeihung. Welch reiche, heilbringende Lehre enthalten die Worte des Herrn: "Liebt eure Feinde und betet für die, die euch verfolgen, damit ihr Söhne eures Vaters im Himmel werdet; denn er lässt seine Sonne aufgehen über Bösen und Guten, und er lässt regnen über Gerechte und Ungerechte" (Mt 5,44-45)! Die Liebe zu dem, der uns beleidigt hat, entwaffnet den Gegner und vermag auch ein Kampffeld in einen Ort solidarischer Zusammenarbeit umzuwandeln.


    Die Welt erwartet von den Christen ein authentisches Zeugnis der Gemeinschaft und der Solidarität. In dieser Hinsicht sind die Worte des Hl. Apostels Johannes erhellend: "Wenn jemand Vermögen hat und sein Herz vor dem Bruder verschließt, den er in Not sieht, wie kann die Gottesliebe in ihm bleiben?" (1 Joh 3,17)


    Brüder und Schwestern! Der griechische Prediger Johannes Chrysostomus vermerkt bei der Erklärung von Jesu Weg nach Jerusalem, dass Christus die Jünger nicht im Ungewissen lässt über die Kämpfe und Opfer, die sie erwarteten. Er hebt die Schwierigkeiten hervor, das eigene "Ich" hintansetzen. Möglich sei es dem, der auf die Hilfe Gottes zähle, die uns "durch die Gemeinschaft mit der Person Christi" (PG 58, 619s) gewährt wird.


    So möchten, das ist meine Bitte, Sie alle in dieser Fastenzeit den Herrn in einem vertrauensvollen Gebet suchen, auf dass er jedem einzelnen die Erfahrung seines Erbarmens schenke. Diese Gabe seiner Nähe hilft uns, die Liebe Christi anzunehmen und diese auf immer freudigere und großzügigere Weise zu leben: "Sie läßt sich nicht zum Zorn reizen, trägt das Böse nicht nach: Sie freut sich nicht über das Unrecht, sondern freut sich an der Wahrheit" (1 Kor 13,5-6).


    Für den Weg der Fastenzeit erflehe ich der Gemeinschaft aller Gläubigen den Schutz der Mutter der Barmherzigkeit und erteile von Herzen den Segen Gottes.



    Gottes Segen +





    ___________________________________________________
    Dr. Angelo Kardinal Rossi
    Kardinalbischof von Santa Julía

    [/doc]

    Angelo Kardinal Rossi
    Kardinalstaatssekretär
    Kardinalbischof von Santa Julía
    Titularerzbischof von Forum Matianii

  • [doc]





    Karsamstag, den 26, März im Jahre des Herren 2016


    Büro des Kardinalbischof von Santa Julia


    Bekanntmachung


    Verehrte Brüder und Schwestern im Glauben,





    Wir geben die Ernennung von Msgr. Edward Napiero zum Weihbischof für Santa Julia bekannt.


    Gottes Segen +





    ___________________________________________________
    Dr. Angelo Kardinal Rossi
    Kardinalbischof von Santa Julía

    [/doc]



    [doc]





    Karsamstag, den 26, März im Jahre des Herren 2016


    Büro des Kardinalbischof von Santa Julia


    Bekanntmachung


    Verehrte Brüder und Schwestern im Glauben,





    Wir geben die Ernennung von Msgr. Edward Napiero zum Generalvikar für Santa Julia und zum Erzpriester der Kathedrale Basílica de San Bernabé bekannt.


    Gottes Segen +





    ___________________________________________________
    Dr. Angelo Kardinal Rossi
    Kardinalbischof von Santa Julía

    [/doc]

    Angelo Kardinal Rossi
    Kardinalstaatssekretär
    Kardinalbischof von Santa Julía
    Titularerzbischof von Forum Matianii

  • [doc]






    Dienstag, den 04, Oktober im Jahre des Herren 2016


    Büro des Kardinalbischof von Santa Julia


    Bekanntmachung


    Verehrte Brüder und Schwestern im Glauben,





    Wir geben die Bischofsweihe von
    Msgr. Fouad Twal
    Apostolischen Nuntius für Bergen und Titularbischof von Elthrum,


    in der Basílica de San Bernabé bekannt.
    Die Weihe Zeremonie beginnt um 17.30 Uhr.


    Gottes Segen +





    ___________________________________________________
    Dr. Angelo Kardinal Rossi
    Kardinalbischof von Santa Julía

    [/doc]

    Angelo Kardinal Rossi
    Kardinalstaatssekretär
    Kardinalbischof von Santa Julía
    Titularerzbischof von Forum Matianii





  • Rossi-klein.png




    Dienstag, den 27, Januar im Jahre des Herren 2018


    Büro des Kardinalbischof von Santa Julia




    Ausserordentliche Liturgische Erlaubnis


    Verehrte Brüder und Schwestern im Glauben,

    Hiermit geben wir den Pfarreien in unserem Bistum die Ausserordentliche Erlaubnis das Fest des Hl. Blasius vom Vorgschrieben 2 Tag im Monat Februar auf den 3 Tag im Monat Februar zu verschieben.

    Dies wurde Notwendig da am Festgeschrieben Tag also am 2. Februar auch Zeitgleich die 40 Tage der Weihnachzeit enden und die Kirche somit das

    Fest der Praesentatio Jesu in Templo (DARSTELLUNG DES HERRN) oder die sogenannte Unser Lieben Frauen Lichtweihe feiert.


    Darüber hinaus Erlauben wir das während der drei Feste also vom 2. Februar, 3. Februar und 4. Februar (Hl. Agatha), in jeder Messe oder Zelebration dem Volk Gottes der Blasius Segen gespendet wird und das Agatha Brot gesegnet werden soll.





    Gottes Segen +




    3gmionxk.png
    ___________________________________________________
    Dr. Angelo Kardinal Rossi
    Kardinalbischof von Santa Julía

    Angelo Kardinal Rossi
    Kardinalstaatssekretär
    Kardinalbischof von Santa Julía
    Titularerzbischof von Forum Matianii

  • Rossi-klein.png




    Dienstag, den 22, Mai im Jahre des Herren 2018


    Büro des Kardinalbischof von Santa Julia




    Programm zu Corpus Domini


    Verehrte Brüder und Schwestern im Glauben,



    Nach dem Pfingstfest kommst schon das Hochfest von "Corpus Domini" das wir am Donnerstag der nächsten Woche Feiern.

    Zum diesem Punkt geben wir das Programm für diese Feier bekannt.


    Am Mittwoch Vorabend wird das Fest mit der Vesper in der Kathedralekirche begonnen um 19.00 Uhr

    Am Donnerstag um 09.30 Uhr folgt das Pontifikalamt auf dem Kathedralplatz.

    Anschliessend werden wir Feierlich den Leib des Herren zu Pferd durch die Stadt tragen zum Eingang der Stadt auf dem Marktplatz wo wir eine kurze Zeremonie des Segens für den FLuss und Stadt vornehmen.

    Anschliessend wird der Leib des Herren ins Bischofshaus getragen.

    Um 18.30 Uhr folgt vom Balkon der Bischöflichen Residenz eine Kurze Botschaft und der Segen mit dem Leib des Herren.

    Sofort nach der Prozession zur Kathedrale um 19.30 Uhr, schliessen wir das Fest mit der Vesper ab.



    Gottes Segen +




    3gmionxk.png
    ___________________________________________________
    Dr. Angelo Kardinal Rossi
    Kardinalbischof von Santa Julía

    Angelo Kardinal Rossi
    Kardinalstaatssekretär
    Kardinalbischof von Santa Julía
    Titularerzbischof von Forum Matianii